Notdienst Berlin e.V.
Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Transparenz

Eine einheitliche Veröffentlichungspflicht für gemeinnützige Organisationen gibt es in Deutschland nicht. Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft dennoch sagen, welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind. Der Notdienst Berlin e.V. hat diese freiwillige Selbstverpflichtung unterschrieben und veröffentlicht alle relevanten Informationen im Internet.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und GrĂĽndungsjahr

Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V.
Notdienst Berlin e.V.
Genthiner StraĂźe 48, 10785 Berlin
Telefon: (030) 233 240 100
Telefax: (030) 233 240 101
info@notdienstberlin.de

GegrĂĽndet: 1984

 

2. Satzung und Leitbild

Die Satzung des Notdienst Berlin e.V. können Sie hier einsehen:
http://www.notdienstberlin.de/assets/PDFs/notdienst-berlin-satzung.pdf

Alle Informationen zum Leitbild finden sie hier:
http://www.notdienstberlin.de/ueber-uns/leitbild/

 

3. Anerkennung als gemeinnützige Körperschaft

Der Notdienst Berlin e.V.  ist eine gemeinnützige Körperschaft und wird beim Finanzamt für Körperschaften I, Berlin, unter der Steuernummer 27/673/50365 geführt. Wegen der Verfolgung gemeinnütziger Zwecke ist der Notdienst Berlin e.V. von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer befreit. Der Notdienst Berlin e.V. ist berechtigt, steuerliche Zuwendungsbestätigungen (Spendenbescheinigungen) auszustellen.

Freistellungsbescheid (PDF, 450 KB)

 

4. Namen und Funktionen der Entscheidungsträger

Der Vorstand des Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V. setzt sich aus zwei ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern zusammen:

Hauptamtliche Geschäftsführung mit Handlungsvollmacht:

Die Leitungsstruktur des Notdienst Berlin e.V. finden sie hier:
http://www.notdienstberlin.de/ueber-uns/organigramm/

 

5. Bericht über die Tätigkeiten

In unserem Sachbericht 2015 finden Sie alle Informationen über den Gesamtverein, sowie alle Regionen und Einrichtungen. Den Sachbericht 2015 können Sie sich hier ansehen und herunterladen:

 

6. Personalstruktur

Der Verein bindet Ehrenamtliche in seine Arbeit mit ein.

 

7. Angaben zur Mittelherkunft

Der Notdienst für Suchtmittelgefährdete und –abhängige Berlin e.V. verfügte im Jahr 2016 über Erträge in Höhe von rund € 8,Tsd. Diese  setzten sich zusammen wie folgt:

 

8. Angaben zur Mittelverwendung

Alle zur Verfügung stehenden Mittel werden ausschließlich für satzungsmäßige, gemeinnützige  Zwecke verwendet.

Den Jahresabschluss (mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung) finden Sie hier:

 

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Es gibt keine gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten.

 

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmachen

In 2016 gab es keine Großspenden von Privatpersonen, die mehr als 10% der Jahreseinnahmen des Notdienstes Berlin e.V. betrugen. Erläuterungen zu den erhaltenen Zuwendungen siehe Punkt 7.

 

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Weitere Informationen zur Initiative Transparente Zivilgesellschaft finden Sie unter:
www.transparente-zivilgesellschaft.de